DIE ZIELE VON LEX-EUREGIO

 

Drei Anwaltssozietäten aus der Euregio Maas-Rhein, deren Niederlassungen sich in Aachen, Lüttich und Heerlen befinden, haben am 16. November 2000 eine Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung unter der Bezeichnung LEX-EUREGIO gegründet.


LEX-EUREGIO ist die erste Anwaltskooperation dieser Art in der EUREGIO.

 

LEX-EUREGIO wurde gegründet durch die Anwaltssozietäten DELHEID SOIRON HAMMER , Aachen; FIRKET, BRANDENBERG, CRAHAY, PICHAULT & associés de Lüttich und THUIS & PARTNERS Advocaten, Heerlen.

Unter dem 2. Dezember 2003 verstärkte LEX-EUREGIO seine Präsenz in Belgien durch die Aufnahme der in Hasselt ansässigen Sozietät ARGUS ADVOCATEN.

LEX-EUREGIO umfasst damit ein Netzwerk von mehr als 70 Anwälten.

LEX-EUREGIO hat sich zum Ziel gesetzt, die Zusammenarbeit zwischen den Sozietäten zu vereinfachen und sie zu entwickeln, um den Mandanten eine koordinierte und effiziente Behandlung ihrer internationalen Rechtsangelegenheiten zu gewährleisten.

Die Zusammenarbeit zwischen den vier Anwaltssozietäten wird erleichtert durch:

- ihre jeweils gleiche Größe;

- ihre Niederlassung in vier der wichtigsten Städte der EUREGIO in geographisch naher Lage;

- ihre Fähigkeit, sämtliche Gebiete des Wirtschaftsrechts abzudecken;

- ihre gemeinsame Philosophie, die sich durch den Willen auszeichnet, professionelle Kompetenz und persönliche Mandantenbindung zu vereinen.